Angstpatienten

 Zahnarzt-Praxis Dr. Andrea Hoffmann in Berlin-Lichterfelde, Angstpatienten

Hypnose beim Zahnarzt: Gut gegen Zahnarzt-Angst, Würgereiz oder Allergie gegen Betäubungsmittel

Für Patienten, die Angst vor dem Zahnarztbesuch haben, bieten wir Hypnose für die Zahnbehandlung an. Mit Hilfe der Hypnose wird der Patient in einen trance-ähnlichen Zustand versetzt, er "taucht ab" - Puls und Atmung werden ruhiger und die Muskulatur entspannt sich. Während der Hypnose wird die Aufmerksamkeit nach innen richten, weg vom eigentlichen Geschehen im Mund, sodass sich der Patient wohl fühlt. Das Ergebnis ist eine Atmosphäre ohne Anspannung, die eine problemlose Behandlung der Zähne möglich macht. Für viele Angstpatienten, mit oder ohne Würgereiz, ist Hypnose ein echter Ausweg.

Für diejenigen, die eine Hypnose in Erwägung ziehen, ist es wichtig zu wissen, dass man jederzeit wieder "auftauchen" kann und zu keinem Zeitpunkt ausgeliefert ist. Aus diesem Grund lässt sich Hypnose auch sehr gut einsetzen wenn eine Allergie gegen Betäubungsmittel vorliegt. Speziell bei Angst gegen Spritzen bieten wir des weiteren eine Vorbehandlung mit einer lokalen Anästhesie-Salbe an; danach ist eine Spritze kaum noch spürbar.

Gerne beraten wir Sie rund um das Thema Hypnose und Angst vorm Zahnarzt. Sprechen Sie uns an.